Rund um Paris

Die nähere und weitere Umgebung von Paris hat eine Fülle von interessanten Zielen zu bieten. Schloss und Park von Versailles gehören geradezu zu dem „Pflichtprogramm“ von Paris-Besuchern und sind deshalb auch in den üblichen Paris-Führern berücksicht- auch wenn Versailles natürlich außerhalb von Paris liegt. Aber selbst in Versailles gibt es noch andere lohnende Ziele wie den „potager du roi“, den Obst- und Gemüsegarten Ludwigs XIV., der in manchen Reiseführern als sogenannter „Geheimtipp“ gehandelt wird, oder das Ballhaus, das jeu de paume, wo am 20. Juni 1789 die Abgeordneten  des Dritten Standes schworen, nicht auseinanderzugehen, bevor sie Frankreich eine neue Vefassung gegeben hätten.

Insgesamt ist die Fülle der lohnenden Ziele kaum überschaubar. Hier können nur einige Anregungen gegeben werden, wobei jeweils angegeben werden soll, wie man sie erreichen kann- mit dem Auto, mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit Fahrrad, wobei auch noch einmal unterschieden werden soll, ob das Ziel mit einem Vélib -einem öffentlichen Leihfahrrad- erreicht werden kann oder ob man ein eigenes (ausgeliehenes) Fahrrad verwenden kann bzw. muss.

  1. Das Labyrinth von Chartres (mit Auto oder Bahn)
  2. Milly-la-Forêt: Jean Cocteau, Niki de Saint Phalle und Jean Tinguely (mit Auto)
  3. Der Potager du Roi in Versailles: Der Obst- und Gemüsegarten Ludwigs XIV. (mit   öffentlichen Verkehrsmitteln: RER)
  4. Schloss und Park von Chantilly – eine Alternative zu Versailles (mit Auto)
  5. Die unterirdischen Kathedralen in den Gips-Steinbrüchen von Vaujours (mit öffentlichen Verkehrsmitteln) im Rahmen des Blog-Beitrags über Bergwerke und Steinbrüche von Paris
  6. Musik und Tanz an der Marne (mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Fahrrad)
  7. Die Fontainen von Versailles (1): Die Verherrlichung des Sonnenkönigs (die grands eaux – mit öffentlichen Verkehrmitteln)
  8. Die Fontainen von Versailles (2): absolutistischer Größenwahn; Die rigoles von Saclay (mit Auto)
  9. Die Schokoladenfabrik von Meunier in Noisiel – ein Kleinod der Industriearchitektur an  der Marne (mit öffentlichen  Verkehrsmitteln oder Fahrrad)

In Zukunft werden  aber sicherlich noch viele andere Ziele  aufgenommen werden, wie zum Beispiel

  • Der Wald und das Schloss von Vincennes (mit dem Fahrrad)
  • Das jeu de paume- das Ballhaus in Versailles, Ort des die Französische Revolution einleitenden Ballhausschwurs
  • der Canal de l’Ourq, eine stadtgeographische Entdeckungsfahrt  (mit dem Fahrrad)
  • Das Schloss und der Park von Gustav Caillebotte in Yerres (mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Das Schloss und der Park von Courances
  • und einiges mehr…..

 

.